Lionbridge übernimmt Rechts­übersetzungs­anbieter Geotext Translations

Marktführer bei Übersetzungsdienstleistungen für das Rechtswesen verbessert Diversifizierung von Lionbridge und erhöht die Chancen bei Neu- und Bestandskunden

WALTHAM, Massachusetts – 9. November 2015 – Lionbridge Technologies, Inc. (Nasdaq: LIOX) gab heute die Übernahme von Geotext Translations, Inc., einem privaten Anbieter von Übersetzungsdienstleistungen für den juristischen Bereich mit Sitz in New York, bekannt. Damit wird Lionbridge der wachsenden Nachfrage nach integrierten, hochwertigen Lösungen für Rechtsübersetzungen noch besser gerecht und kann von den langjährigen Kontakten von Geotext mit Kunden in der Rechtsbranche profitieren. „Internationale Transaktionen und internationaler Handel haben zu einem vermehrten Bedarf an spezialisierten Übersetzungsdienstleistungen für den Rechtsbereich geführt, von Patentübersetzungen über Unterstützung für E-Discovery bei komplexen Gerichtsverfahren bis hin zur Übersetzung von Verträgen. In dem Maße, wie die Inhaltserstellung im rechtlichen Bereich zunimmt, wächst auch die Nachfrage nach integrierten, hochwertigen Übersetzungsdienstleistungen“, so Rory Cowan, CEO bei Lionbridge. „Geotext ist mit seinen bewährten Übersetzungsdienstleistungen für den Rechtsbereich, die Kunden einzigartigen Mehrwert, Wissen und Fachkenntnis bieten, der ideale Partner für Lionbridge. Wir legen das Fachwissen von Geotext zugrunde, während wir unsere Beziehungen zu Kunden in diesem wachsenden Marktsegment weiter ausbauen.“

„Für Geotext ergeben sich durch den Zusammenschluss mit Lionbridge enorme Vorteile“, erklärt Joe Duncan, CEO bei Geotext. „Wir können künftig von einem leistungsstarken weltweiten Verkaufskanal und einer bewährten globalen Bereitstellungsplattform für unseren Geschäftsbetrieb in New York, London und San Francisco profitieren. Die Zusammenarbeit wird unsere Produktionskapazität erhöhen und uns dabei helfen, in verschiedenen internationalen Märkten wie Brasilien, China, Deutschland, Korea und anderen besser Fuß zu fassen. Unsere Kunden profitieren vom globalen Expertenteam von Lionbridge, das an Standorten in 28 Ländern vertreten ist, und von bahnbrechenden Technologien, die bei umfassenden Prozessen und Untersuchungen weltweit eingesetzt werden können.“

Geotext verzeichnete in dem 12-monatigen Zeitraum bis zum 30. September 2015 einen ungeprüften Umsatz von etwa 17 Millionen USD. Lionbridge erwirbt Geotext für geschätzte 11 Millionen USD mit einer umsatzabhängigen Kaufpreisnachzahlung, die innerhalb von drei Jahren als Geldleistung zahlbar wäre. Die Übernahme wird aus der bestehenden Liquidität von Lionbridge finanziert. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Übernahme unter Berücksichtigung minimaler Übernahme- und Integrationskosten geringfügig zu den nicht auf allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen basierenden Einnahmen 2016 beitragen wird.

Über Lionbridge

Lionbridge unterstützt mehr als 800 weltweit führende Marken bei der Steigerung ihres internationalen Marktanteils, der Beschleunigung der Produkteinführung sowie beim erfolgreichen Einstieg in lokale Märkte weltweit. Mit unseren innovativen Technologieplattformen und unserem globalen Netzwerk aus mehr als 100.000 unabhängigen professionellen Ressourcen vor Ort bieten wir Lösungen für Übersetzung, Online-Marketing, globales Content Management und Testing, die für einheitliche Markenpräsenz, lokale Relevanz und technische Nutzbarkeit in allen Phasen und Bereichen des Customer Lifecycle sorgen. Lionbridge hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts, USA, und unterhält Kompetenzzentren in 28 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lionbridge.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschließlich Umsatz- und Gewinnerwartungen im Zusammenhang mit der Übernahme von Geotext für 2016. Die tatsächlichen Erfahrungen, Handlungen und Finanz- und Betriebsergebnisse von Lionbridge können sich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich unterscheiden. Mögliche Faktoren, die einen solchen Unterschied verursachen können, sind unter anderem Zeitpunkt und Kosten für Integrationsaktivitäten; Kundenakzeptanz im Zusammenhang mit der Transaktion; Integrationskosten; Risiken im Zusammenhang mit der Verwaltung von Wachstum, Übergang und Integration; das Versäumnis, mit den sich schnell ändernden Kundenbedürfnissen Schritt zu halten; inhärente Unsicherheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten und dem damit in Zusammenhang stehendem Bedarf an Übersetzungsdienstleistungen; Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme und Integration von Geotext und Vorteile der Übernahme; Risiken im Zusammenhang mit dem Wettbewerb und wettbewerbsbezogenem Preisdruck und die Fähigkeit von Lionbridge, Umsatz- und Betriebsergebnisse vorauszusehen. Eine ausführlichere Beschreibung der Risikofaktoren, denen Lionbridge ausgesetzt ist, finden Sie im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2014 geendete Jahr und in nachfolgenden Einreichungen bei der SEC. (Kopien davon können auf der Website der SEC unter http://www.sec.gov eingesehen werden.)

Ansprechpartner für Medien

Sara Buda
Lionbridge Technologies
sara.buda@lionbridge.com
+1-978-964-1404

Morgen Myrdal
Geotext Translations
mmyrdal@geotext.com
+1-212-631-7432