Lionbridge ernennt Corinne Saunders zum Managing Director, EMEA

Zuletzt aktualisiert am: März 24, 2020 10:17AM

WALTHAM, Massachusetts – 23. Januar 2020 – Lionbridge hat heute bekannt gegeben, dass Corinne Saunders dem Unternehmen als Managing Director of EMEA beigetreten ist. Corinne Saunders übernimmt die Leitung der Bereiche Vertrieb, Account-Management und Marketing für EMEA.

„Europa macht einen großen Teil unseres Gesamtgeschäfts aus und wird auch künftig einen Wachstumsbereich für unser KI- und Lokalisierungsgeschäft darstellen. Ich freue mich sehr, dass Corinne Saunders ab sofort unsere Aktivitäten in EMEA leiten wird“, so Lionbridge Chief Executive Officer John Fennelly. „Während ihrer gesamten Karriere hat sie eine außergewöhnliche Fähigkeit bewiesen, Innovationen voranzutreiben und die Anforderungen von Kunden zu verstehen.“

Zuletzt ist Corinne Saunders als Chief Executive Officer für den Bereich Emerging & Developing Markets bei Wolters Kluwer tätig gewesen. Sie wird in Brüssel arbeiten.

Über Lionbridge

Lionbridge bringt Menschen und Marken zusammen – weltweit. Seit über 20 Jahren unterstützen wir Unternehmen dabei, die Kundenbindung zu erhöhen – mit Dienstleistungen für Lokalisierung und Datentraining in über 350 Sprachen. Über unsere erstklassige Plattform vereinen wir eine Million Experten in mehr als 5.000 Städten zu einem globalen Netzwerk. Sie alle unterstützen Unternehmen dabei, positive Kundenerlebnisse zu erzeugen – stets unter Berücksichtigung kultureller Hintergründe. Sprache ist unsere Leidenschaft. Um sicherzustellen, dass Ihre Botschaft bei Ihren Kunden ankommt, setzen wir sowohl auf menschliche als auch auf maschinelle Intelligenz. Lionbridge hat seinen Hauptsitz in Waltham (Massachusetts) und unterhält Kompetenzzentren in 26 Ländern. Erfahren Sie mehr auf www.lionbridge.com.

Medienkontakt:

Terena Bell
mediainquiries@lionbridge.com
+1-781-434-6000