Nutzen Sie die Lionbridge Language Cloud zur Unterstützung Ihres gesamten Lokalisierungs- und Content-Lebenszyklus

Language Cloud™ Plattform
Konnektivität
Translation Community
Workflow Technology
Smart Content™
Smart MT™
Smart Data™

Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Wichtigste Fakten
Managementteam
Trust Center

SPRACHE AUSWÄHLEN:

Global view of social media marketing

Übersetzungen in sozialen Medien für optimales globales Marketing

4 wichtige Punkte, die beim Marketing entscheidend sind 

Die sozialen Medien sind für die Nutzer weltweit unverzichtbar geworden. Sie sind so sehr in das tägliche Leben integriert, dass sie nur dann auffallen, wenn es ein Problem gibt.

Da wir soziale Medien in der Regel nutzen, um mit Menschen aus unserem eigenen Kulturkreis in Kontakt zu treten, ist es in der Marketing-Branche ein weitläufiger Irrglaube, dass weltweit dieselben Kanäle auf dieselbe Weise genutzt werden. Die Nutzung sozialer Medien variiert jedoch von Plattform zu Plattform und von Land zu Land. Ihre Inhalte müssen auf allen Kanälen nuanciert und kulturell relevant sein. Dementsprechend ist die Übersetzung der Inhalte auf sozialen Medien eine entscheidende Komponente jeder globalen Marketingstrategie. Übersetzungsservices für soziale Medien, wie sie von Lionbridge angeboten werden, sorgen für eine erfolgreiche Implementierung, damit Ihr Content in allen von Ihnen bedienten Märkten Anklang findet.

Wie können globale Unternehmen sicherstellen, dass ihr Marketing auf sozialen Medien die gewünschte Zielgruppen erreicht? Hier sind vier Punkte, die Sie bei der Planung oder Überarbeitung Ihrer globalen Strategie berücksichtigen sollten.

1. Die globalen Dimensionen sozialer Medien

Ihr Unternehmen profitiert davon, wenn Sie die Übersetzung sozialer Medien in Ihre Wachstumspläne aufnehmen. Deren Nutzung ist schließlich überall auf der Welt weiter im Kommen.

Im Jahr 2021 gab es weltweit über 4,26 Milliarden Nutzer sozialer Medien weltweit. Es wird geschätzt, dass diese Zahl bis 2027 auf fast sechs Milliarden ansteigen wird.

Die Nutzung sozialer Medien ist ein globales Phänomen. Ein Bericht von Hootsuite und We Are Social aus dem Jahr 2022 ergab folgende Zahlen für die Nutzung sozialer Medien weltweit:

  • Ostasien: 71 %
  • Nordamerika: 78 %
  • Südamerika: 78 %
  • Nordeuropa: 84 %
  • Westeuropa: 83 %
  • Südasien: 45 %
  • Westafrika: 16 %
  • Zentralafrika: 9 %

2. Schlüsselfaktoren für die weltweite Nutzung sozialer Medien

Wenn Sie mit Ihren Nutzern und potenziellen Kunden über soziale Medien in Kontakt treten, ist es wichtig zu wissen, warum die Menschen verschiedene Kanäle nutzen. Alternativ können Sie auch einen Sprachdienstleister (Language Service Provider, LSP) beauftragen, der sich auf die Übersetzung von Texten für digitales Marketing spezialisiert hat und Ihnen damit weiterhelfen kann.

Einige Plattformen haben sich spezialisiert. In den Vereinigten Staaten würden Sie beispielsweise Ihren Lebenslauf nicht auf Instagram posten. Sie würden wahrscheinlich auch keine Bilder von Ihrer Geburtstagsparty auf LinkedIn posten. Einige Plattformen sind jedoch multifunktional, und die Nutzer posten dort ein breites Spektrum an Inhalten. Facebook ist so eine beliebte, vielseitig einsetzbare Plattform. Es unterstützt Video, Text, Anzeigen, Livestreams, Spendenaktionen und vieles mehr. Facebook wird daher von Menschen aus einer Vielzahl von Gründen genutzt, sowohl im Inland als auch international. In der Statista-Studie aus dem Jahr 2021 werden die wichtigsten Gründe für die Nutzung sozialer Medien genannt:

  • Mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben: 47,6 %
  • Freizeitunterhaltung: 36,3 %
  • Lesen von Nachrichten: 35,1 %
  • Suche nach bestimmten Inhalten: 31,6 %
  • Aktuelle Gesellschaftsthemen: 29,5 %
  • Inspiration für Freizeitaktivitäten und Shopping: 27,7 %
  • Suche nach Produkten zum Kauf: 26,3 %
  • Teilen und Diskutieren von Ansichten: 24,5 %
  • Knüpfen neuer Kontakte: 23,9 %
  • Live-Streams ansehen: 23,8 %
  • Inhalte von Lieblingsmarken anschauen: 23,1 %
  • Arbeitsbezogene Vernetzung und Recherche: 22,9 %
  • Suche nach Gleichgesinnten und Interessengruppen: 22,1 %
  • Passiv oder aktiv Sport treiben: 22 %
  • Berühmten Persönlichkeiten oder Influencern folgen: 21,7 %
  • Über das eigene Leben posten: 21,4 %
  • Vermeiden, etwas zu verpassen (Fear Of Missing Out, FOMO) 21,3 %
  • Support und Vernetzen für gute Zwecke: 17,4 %

Da viele beliebte Plattformen weltweit genutzt werden, ist es schwierig, Verallgemeinerungen darüber zu treffen, warum sich Nutzer in verschiedenen Ländern anmelden. Es ist jedoch wichtig, die Nutzer in Ihrer Zielregion und ihr Verhalten in den sozialen Medien zu kennen. Ein erfahrener LSP kann Ihnen helfen, eine Strategie zu entwickeln, die auf diesem Faktor aufbaut.

Abstract digital interface

3. Worauf Sie Ihr Marketing in sozialen Medien fokussieren sollten

Die Auswahl der am besten geeigneten sozialen Medien für das Marketing Ihres Unternehmens ist natürlich eine Entscheidung, die von vielen Faktoren abhängt. Eine der wichtigsten Überlegungen ist die Popularität der jeweiligen Plattform. Facebook ist zwar die weltweit am meisten genutzte Plattform, wird aber in großen Teilen der Welt gar nicht verwendet.

China nutzt seine eigenen Kanäle (z. B. Youku anstelle von YouTube, Weibo anstelle von Twitter), und eine mit Facebook vergleichbare Plattform namens QZone ist sehr beliebt. In Russland gibt es VKontakte und Telegram als Alternativen. Japan bevorzugt LINE und Twitter. Und Nigeria bevorzugt WhatsApp.

Viele Menschen haben noch nie etwas von einigen der weltweit beliebtesten sozialen Medien gehört. Ein versierter Sprachdienstleister, der Übersetzungsdienste für digitales Marketing anbietet, sollte mit den folgenden leistungsfähigen Plattformen vertraut sein:

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram
  • Reddit
  • WhatsApp
  • Sina Weibo
  • QZone
  • VKontakte
  • Telegram

4. Wie Kultur die Übersetzung von Inhalten in sozialen Medien beeinflusst

Natürlich verfügen verschiedene Kulturen über unterschiedliche Werte. Und das wirkt sich natürlich auch auf die sozialen Medien aus. Experten für die Übersetzung von Marketinginhalten in sozialen Medien wissen, wie die Abstimmung von Kampagnen und Inhalte auf lokale Werte und soziale Normen erfolgt. Sie wissen, dass es nicht nur auf den Wortlaut ankommt – kulturelle Ignoranz kann jede Marketingrendite zunichte machen.

Hier einige Beispiele dafür, wie kulturelle Normen die Nutzung sozialer Medien auf der ganzen Welt beeinflussen:

  • China: Die staatliche Kontrolle der sozialen Medien erfordert ein nuanciertes Posting-Verhalten. Der allgemeine Ton von Unternehmen in den sozialen Medien gestaltet sich optimistisch und patriotisch.
  • Japan: Die japanische Kultur legt Wert auf Höflichkeit und Bescheidenheit. Unverschämte Eigenwerbung in sozialen Medien ist keine gute Idee.
  • Indien: Viele Inder nutzen die sozialen Medien zur Recherche für ihre Arbeit und für berufliche Kontakte.

Jede Nation und jeder Staat nutzt soziale Medien auf leicht unterschiedliche Weise. Es ist unmöglich, das soziale und politische Klima von der Kultur der Interaktionen in sozialen Medien zu trennen. Unternehmen, die soziale Medien für ihre Markenstrategien nutzen, sollten diese Unterschiede und deren Ausprägung in den Zielregionen stets berücksichtigen.

Das Fazit für Unternehmen

Beim Aufbau einer Social-Media-Kampagne in einem anderen Land gibt es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen. Wie können Sie sicherstellen, dass Sie alles richtig machen? Ein Sprachdienstleister, der Übersetzungsdienste für soziale Medien anbietet, kann Ihnen weiterhelfen. Mit einer Kombination aus Übersetzung und Lokalisierung können Sie Ihre Markenbotschaften so abstimmen, dass sie auch in anderen Kulturen und an anderen Orten gleichermaßen gut ankommen.

Abstract digital network

Mehrsprachigkeit in sozialen Medien ist entscheidend für Ihren Erfolg auf verschiedenen Kanälen. Dafür müssen Sie mit lokalen Experten zusammenarbeiten, die die Kultur, die Normen der sozialen Medien und die vorherrschende(n) Sprache(n) genau kennen. Globalisierung besteht letztlich aus der Berücksichtigung der lokalen Komponenten. Und Unterstützung durch Experten, die Ihrem Marketingteam dabei helfen, die Worte und die Botschaft ihrer globalen Marketinginhalte in geeigneter Form auf soziale Medien abzustimmen, ist durch nichts zu ersetzen.

Kontakt

Fühlen Sie sich mit dem Thema ein wenig überfordert? Wir können Ihnen helfen. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um mehr über die mehrsprachigen Services von Lionbridge für soziale Medien und digitales Marketing zu erfahren.

linkedin sharing button

Lionbridge
VERFASSER
Lionbridge