Nutzen Sie die Lionbridge Lainguage Cloud zur Unterstützung Ihres gesamten Lokalisierungs- und Content-Lebenszyklus

Lainguage Cloud™ Plattform
Konnektivität
Translation Community
Workflow Technology
Smairt Content™
Smairt MT™
Smairt Data™

Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Wichtigste Fakten
Managementteam
Trust Center

SPRACHE AUSWÄHLEN:

A pride of lions behind the Lionbridge logo

Wir stellen unsere Community vor: Alex P.

Senior APAC Lead und Resourcing Manager der Übersetzungsteams bei Lionbridge.

Lernen Sie Alex P. kennen, Senior APAC Lead und Resourcing Manager der Übersetzungsteams bei Lionbridge. Alex ist gebürtige Rumänin und lebt in Japan. Sie schätzt es sehr, durch ihre Arbeit weltweit mit Kollegen aus der Branche vernetzt zu sein. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Alex. 


Was gefällt dir am besten an der Lionbridge Community?

Als Teil einer Gemeinschaft zu arbeiten fühlt sich einfach besser an; man fühlt sich stärker mit seinen Kollegen auf der ganzen Welt verbunden.

Wie bist du zu diesem Fachbereich gekommen?

Ich war 16 und habe nach Gelegenheiten gesucht, Geld zu verdienen, um ins Ferienlager zu fahren. Also habe ich einen Übersetzungstest für einen Verlag gemacht und meinen ersten Job bekommen. Das Ferienlager ist schon lange vorbei, aber der Job hat sich als Wendepunkt in meinem Leben erwiesen.

Beschreibe uns einmal den Alltag eines Partners von Lionbridge.

Ich leite mehrere Übersetzungsprojekte, also beginnt mein Tag gewöhnlich damit, dass ich früh aufstehe, um die anstehenden Aufträge und ihre Verteilung zu prüfen. Gegen Mittag schreibe ich E-Mails an meine wunderbaren Sprachexperten in der ganzen Welt, und zum Abendessen spreche ich mich mit meinen Kollegen in Europa ab. Zum Feierabend beantworte ich noch einige späte E-Mails, bevor ich den Tag mit einem schönen Glas Sake ausklingen lasse.

A field of wheat

Erzähle uns etwas über deine Hobbys und Interessen.

Ich spiele wirklich gerne Igo; das ist ein strategisches Brettspiel, ähnlich wie Schach. Es wird hauptsächlich in Ostasien gespielt. Das Spannendste daran sind die Hunderte von Konstellationen, die man berücksichtigen muss, bevor man seinen Zug macht. Außerdem kann ich gegen wirklich clevere, aber gnadenlose Kinder antreten, was mir großen Spaß macht.

Wie viele Sprachen sprichst du, und möchtest du noch eine weitere lernen?

Ich spreche Rumänisch, Englisch, Spanisch und Japanisch. Ich habe vor vielen Jahren auch Russisch, Koreanisch und Baskisch gelernt. Wenn es die Zeit erlaubt, würde ich gerne wieder mit diesen Sprachen anfangen.

A cityscape

Was gefällt dir am besten an dem Land, in dem du lebst?

Ich liebe das Essen und die Wertschätzung, die die Japaner der Natur und der Spiritualität entgegenbringen. Aber auch der Respekt gegenüber älteren Menschen beeindruckt mich. Ihre Kultur und ihre Art, miteinander umzugehen, unterscheidet sich auch sehr von dem, was ich aus Europa kenne, wo ich ja aufgewachsen bin. Das alles so kennenzulernen ist also eine besondere Erfahrung.

In welches Land würdest du gern reisen und warum?

Ich würde liebend gern einmal Neuseeland besuchen. Ich will die Gletscher sehen und zu einem Rugbyspiel gehen, wenn ich schon mal da bin. Naturgewalten sind genau mein Ding!

Was ist deiner Meinung nach das Besondere an deiner Branche?

Der grenzenlose Austausch und die künstlerische Selbstlosigkeit. Das klingt vielleicht ein bisschen hochtrabend, aber ich glaube wirklich, dass die Übersetzung/Lokalisierung der wahre Antrieb für grenzenlose Kommunikation auf allen Ebenen ist. Sie bringt verschiedene Völker miteinander ins Gespräch, schweißt Kulturen und Gesellschaften enger zusammen und fördert die menschliche Entwicklung und Zusammenarbeit. Und im Gegensatz zu anderen Künsten geht es bei (guten) Übersetzungen mehr um das Verständnis der Benutzer und die kulturelle Angemessenheit und weniger um das Ego des Autors.

linkedin sharing button
  • #blog_posts
  • #translation_localization

Lionbridge
AUTHOR
Lionbridge