Effektives mehrsprachiges Marketing im Zeitalter der DSGVO

Sieben grundlegende Auswirkungen der DSGVO auf die Verbraucherkommunikation

Vielen Dank! Ihr Download ist in Bearbeitung.

Klicken Sie hier, falls Ihr Download nicht automatisch startet

Zuletzt aktualisiert am: August 6, 2019 12:34AM

Sind Sie für die Zukunft gerüstet?

Weltweit nimmt der Datenschutz eine immer größere Rolle ein, und es werden stetig neue Datenschutzbestimmungen erlassen. Mit Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist 2018 eine neue Ära für die Welt des Marketings angebrochen, die nach weitreichenden Anpassungen verlangt.

Die DSGVO schreibt genau vor, wie Verbraucherdaten zu schützen sind. Ebenso regelt sie, wie transparent die Daten gegenüber Verbrauchern offengelegt werden müssen, damit Verbraucher nachvollziehen können, wie ihre Daten genutzt werden und welche Maßnahmen sie selbst ergreifen können, um ihre Daten weiterhin zu schützen.

Einige Marketingprofis sehen hier nur Hürden, während andere die Neuerungen zu Recht als Chance begreifen. Was jedoch heute schon feststeht: Die DSGVO zwingt digitale Marketingprofis dazu, noch kreativere Wege aufzutun, um das Einverständnis der Verbraucher zum Erhalt von Marketingbotschaften einzuholen.

Geben Sie bitte Ihre Daten unten ein, um das ganze Whitepaper herunterzuladen.

Indem Sie das Kästchen unten markieren, stimmen Sie zu, Marketing-E-Mails von uns zu erhalten. Sie werden Informationen über Thought Leadership, Best Practices und Markttrends der Sprachdienstleistungen von Lionbridge erhalten.

Um sich abzumelden oder herauszufinden, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie.