Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Managementteam
Neuigkeiten
Wichtigste Fakten

Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.

Life Sciences
Bank- und Finanzwesen
Einzelhandel
Gaming
Automobilindustrie
Konsumgüter
Technologie
Industrielle Fertigung
Rechtsdienstleistungen
Tourismus und Gastgewerbe

SPRACHE AUSWÄHLEN:

Verfassen von Aktienanalyseberichten

Das sollten Sie über die Finanzberatung in mehrsprachigen Märkten wissen

Ein sorgfältiger Aktienanalysebericht kann Ihrem Unternehmen zu Wachstum verhelfen und dafür sorgen, dass Kunden Vertrauen zu Ihrer Investmentbank aufbauen, wenn sie Ihrem Rat folgen. Im Folgenden sehen wir uns diese Berichte einmal genauer an, um herauszufinden, wie Ihr Team noch erfolgreicher sein könnte.

 

Was ist Aktienanalyse?


Die Aktienanalyse ist eine tief gehende Untersuchung einer Aktie. Bei dieser Untersuchung wird der finanzielle Kontext berücksichtigt, um Erklärungen und Prognosen zu Finanzergebnissen bereitzustellen. Aktienanalysen finden jenseits der Informationsbarriere statt, die Analysen für Sell-Side-Veröffentlichungen und Investmentbanking-Teams voneinander trennt.

 

Was ist ein Aktienanalysebericht?


Ein Aktienanalysebericht dient als Grundlage für Investitionsentscheidungen. Der Schwerpunkt kann dabei auf einzelnen Aktien oder auch auf ganzen Branchen liegen.

Aktienanalyseberichte erfordern einen verständlichen, prägnanten Schreibstil, damit alle Leser ähnliche Schlussfolgerungen aus einem Bericht ziehen können. Die Anlageempfehlung sollte umsetzbar sein und durch viele Fakten gestützt werden. Sie sollte für eine Zielgruppe zugänglich sein, die von Privatanlegern bis hin zu Unternehmensinvestoren reicht. Ein Aktienanalysebericht weist einige zentrale Bestandteile auf:


  • Highlights des Unternehmens

  • Branchenüberblick

  • Analysen zu Finanzkennzahlen und finanzieller Bewertung

  • Beschreibung der Risikofaktoren

  • Analystenempfehlungen (z. B. Kauf, Verkauf, Halten) und Zusammenfassung

  • Investmentthese, einschließlich Begründung der Empfehlung

  • Offenlegungen (sofern erforderlich)


 

Wer liest Aktienanalyseberichte?


Die Zielgruppe von Aktienanalyseberichten besteht hauptsächlich aus Fondsmanagern und Personen, die für die Vermögens- und Anlageverwaltung verantwortlich sind. Auch wenn Retail-Broker vielleicht nicht die gleichen treuhänderischen Anforderungen wie Finanzberater erfüllen müssen, müssen sie im besten Interesse ihrer Kunden handeln. Sie können sich auf diese Berichte stützen, um Empfehlungen abzugeben. Hedgefonds und Anlagefonds unterscheiden sich zwar, was ihre Risikobereitschaft betrifft, doch können beide ihre Strategie nach diesen Berichten ausrichten.

All diese Akteure treffen darüber hinaus Entscheidungen dazu, wo und über wen sie investieren möchten. Daher ist es entscheidend, dass Ihre Aktienanalyseberichte in jeder Sprache sorgfältig und zuverlässig sind.

 

Wer schreibt Aktienanalyseberichte?


Analysten müssen in der Lage sein, effizient zu schreiben und kurzen Markteinführungszeiten gerecht zu werden. Sie müssen über fundierte Branchenkenntnisse verfügen, um die Einarbeitungszeit möglichst kurz zu halten. Aktienanalyseberichte können viele Seiten umfassen. Daher überfliegen Leser sie häufig, um schnell die wichtigsten Punkte zu erfassen. Der im Journalismus verwendete Schreibstil der umgekehrten Pyramide sorgt dafür, dass die Leser schon zu Beginn die wichtigsten Informationen erhalten und keinen wichtigen Ratschlag übersehen.

Ein mehrsprachiger Autor eignet sich ideal, um das größtmögliche Publikum zu erreichen. Sofern ein Analyst nicht perfekt zweisprachig ist, ist er möglicherweise nicht die beste Wahl, um konsistente Übersetzungen zu erzielen.

 

Wer sollte Aktienanalyseberichte übersetzen?


Natürlich finden sich nicht in jeder Einrichtung jederzeit entsprechende Mitarbeiter. Dies ist auch gar nicht erforderlich. Sprachdienstleister können hier Unterstützung bieten. Zu den Experten bei Lionbridge gehören Finanzautoren, Lektoren und Übersetzer mit vielen Jahren Berufserfahrung. Sie kennen sich mit Derivaten, Anleihen, Kapital und mehr in Märkten rund um den Globus aus und werden gemeinsam mit Ihrem Team fehlerfreie, pünktliche Veröffentlichungen sicherstellen.

 

Kontaktieren Sie uns.

Wenn Sie schnell hochwertige und skalierbare Inhalte im Finanzbereich benötigen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

linkedin sharing button
  • #blog_posts
  • #translation_localization

April M. Crehan
AUTHOR
April M. Crehan