SPRACHE AUSWÄHLEN:

Rays of light connect to each other in a black background, forming a geometric design. The photo represents Lionbridge’s ability to integrate with any e-commerce platform to provide streamlined translations.

Onlinehandel im Wandel: Schnelle und effiziente Übersetzung von E-Commerce-Websites

Lionbridge ermöglicht eine Integration mit jeder E-Commerce-Plattform und unterstützt damit optimierte Übersetzungsabläufe und Ihren Erfolg im E-Commerce

Dies ist der sechste Artikel der Lionbridge-Reihe Onlinehandel im Wandel über die Veränderungen im E-Commerce-Bereich infolge der COVID-19-Pandemie. Lesen Sie den ersten Artikel hier.

Ihre Inhalte sind für die Übersetzung in mehrere Sprachen vorbereitet und Ihr Sprachdienstleister ist bereit, mit der Arbeit zu beginnen. Wahrscheinlich sind Sie davon überzeugt, Ihren internationalen B2C- oder B2B-E-Commerce-Vertrieb gut geplant zu haben. Doch halt: Es ist äußerst wichtig, dass Ihr Sprachdienstleister in der Lage ist, mithilfe geeigneter Technologie effiziente Arbeitsabläufe bei der Übersetzung von E-Commerce-Websites zu ermöglichen. Dieser Aspekt darf nicht außer Acht gelassen werden.

Einzelhändler stehen heute einer Flut von Produktbeschreibungen (SKUs) gegenüber, da die COVID-19-Pandemie zu einer Zunahme des E-Commerce geführt hat. Deshalb nutzen sie Technologie, um mit dieser Menge an SKUs umgehen zu können. Um das Tempo bieten zu können, das für die Bereitstellung einer erfolgreichen Online-Shopping-Umgebung erforderlich ist, muss Ihr Sprachdienstleister eine Verbindung zu Ihrem Technologiesystem ermöglichen. Auf diese Weise können Sie Ihre Inhalte ganz einfach senden und empfangen und Übersetzungen rasch durchführen lassen. Je schneller Ihre SKUs übersetzt werden, desto schneller können Sie Ihre Produkte potenziellen Kunden auf Ihrem Zielmarkt anbieten – und damit Onlineumsätze generieren.

Suchen Sie nach einem Sprachdienstleister für Ihre Projekte? Erfahren Sie mehr über unsere E-Commerce-Services.

Warum ist die Übersetzung von E-Commerce-Websites so wichtig?

Um die Kunden in einem globalen Markt wirklich zu erreichen, müssen Sie ihre Sprache sprechen. In einer Studie von CSA Research gaben 66 % der Teilnehmer an, dass sie, wenn sie die Wahl zwischen zwei ähnlichen Produkten hätten, das Produkt kaufen würden, zu dem es Informationen in ihrer Muttersprache gibt. Von den Teilnehmern mit den geringsten Englischkenntnissen gaben sogar rund 85 % diesen Produkten den Vorzug. Quelle: „Does Language Matter? The Impact of Language on the Customer Journey”, CSA Research, 10. Juni 2020 
Die Übersetzung von E-Commerce-Websites ist also ganz klar ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung.

Wie beschleunigt Lionbridge den Prozess zur Übersetzung von E-Commerce-Websites?

Lionbridge ermöglicht eine Integration mit führenden B2C-Plattformen, Product-Information-Management-Systemen (PIMs) und Digital-Content-Management-Plattformen und bietet Marken und Einzelhändlern damit die Möglichkeit, mit ihren eigenen E-Commerce-Plattformen zu arbeiten. Gleichzeitig kann so der Prozess zur Übersetzung von E-Commerce-Websites optimiert werden. Dank dieser Möglichkeit der Verbindung mit wichtigen Plattformen können Marken und Einzelhändler:

  • Produktinhalte für Tausende von SKUs zur Übersetzung senden
  • Inhalte von Produktkatalogen für die Lokalisierung freigeben
  • Marketingmaterialien für E-Commerce-Umgebungen senden/empfangen

„Wir kennen die Anforderungen von Einzelhändlern in Bezug auf kurze Bearbeitungszeiten und kostengünstige Lösungen“, erklärt Arnold Koh, Lionbridge Sr. Director – Connector Product Strategy. „Unsere Konnektoren machen repetitive, zeitraubende manuelle Schritte überflüssig, sodass wir mehr Übersetzungen liefern können. Dadurch können Einzelhändler die mit großen Mengen, ständigen Aktualisierungen und sich ändernden Produkten verbundenen Herausforderungen bewältigen.“

Warum ist das am weitesten verbreitete Datei­übertragungs­verfahren nicht geeignet?

Das am häufigsten genutzte Verfahren für die Dateiübertragung, der Export von Datenbankdateien, erweist sich als kontraproduktiv. Dieses ineffiziente Dateiübertragungsverfahren erfordert einen größeren Aufwand für die Verwaltung, den Import und den Export von Inhalten, die Nachverfolgung von Arbeiten und die Qualitätssicherung. Hinzu kommt, dass keine detaillierte Kontrolle des Übersetzungsprozesses möglich ist. Die zusätzliche Zeit, die für die Übersetzungen aufgewendet werden muss, führt oft zu höheren Kosten und unnötigen Zahlungen für E-Commerce-Übersetzungsservices.

Lionbridge bietet eine Integration mit führenden Plattformen und schützt Einzelhändler so vor solchen häufigen Fallen. Darüber hinaus ermöglicht Lionbridge Zugang zu einer der leistungsstärksten Workflowlösungen für Übersetzungen.

Mit welchen E-Commerce-Plattformen kann sich Lionbridge verbinden?

Lionbridge bietet Integrationen mit E-Commerce-Plattformen von Einzelhändlern. Dies ermöglicht den nahtlosen Austausch von Dateien für Übersetzung und Lokalisierung. Einzelhändler können so in ihren eigenen, vertrauten Umgebungen arbeiten. Lionbridge hat Integrationen für die wichtigsten Anbieter der Branche entwickelt, darunter:

  • Salesforce Commerce Cloud, früher Demandware – eine führende B2C-Plattform und „Leader“ im Gartner 2019 Magic Quadrant for Digital Commerce

  • SAP Commerce Cloud, früher SAP Hybris Commerce – eine führende B2C-Plattform und „Leader“ im Gartner 2019 Magic Quadrant for Digital Commerce

  • Sitecoreein „Nischenanbieter im Gartner 2019 Magic Quadrant for Digital Commerce und eine führende Digital-Content-Management-Plattform

  • inRiver PIM – ein Product-Information-Management-System für die Verwaltung produktbezogener Inhalte und Kataloge

  • Stibo Systems – ein Product-Information-Management-System für die Verwaltung produktbezogener Inhalte und Kataloge

„Wir stellen Verbindungen zu den wichtigsten E-Commerce-Tools her, wie etwa Salesforce Commerce Cloud und SAP Commerce Cloud, sowie zu den Product-Information-Management-Systemen (PIMS) wie inRiver und Stibo”, erklärt Cynthia Stephens, Lionbridge Vice President of Demand Generation. „Unabhängig von Ihrem Geschäftsmodell gilt: Ganz gleich, ob Sie Produkte auf Ihrer Website direkt an Kunden verkaufen oder lediglich Kunden auf Ihre Website bringen wollen, wir lokalisieren alle dazugehörigen Inhalte, da wir uns mit allen Ihren digitalen Handels- und E-Commerce-Plattformen verbinden können.“

Fallbeispiel

Anwendungsfall eines weltweit aktiven Herstellers

Lionbridge hat seinen Konnektor für einen weltweit aktiven Hersteller angepasst, der eine sehr kundenspezifische Version von SAP Commerce Cloud (früher Hybris) verwendet. Das Betriebsteam von Lionbridge modifizierte den Konnektor so, dass er perfekt auf die besonderen geschäftlichen Anforderungen des Herstellers abgestimmt war. Die Integration wird für die Übersetzung von Tausenden von SKUs pro Monat für digitale B2B- und B2C-Anwendungen in bis zu 45 Sprachen für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) verwendet.

Vor dem Start des Konnektors mussten die Mitarbeitenden des Unternehmens die Inhalte manuell in Blöcken an Lionbridge senden – ein sehr zeitaufwendiger und ineffizienter Prozess. Mit dem individuellen Konnektor konnte der Übersetzungsprozess automatisiert werden und es konnte eine größere Effizienz und Geschwindigkeit erzielt werden. Durch den Wegfall manueller Aufgaben entfiel zudem ein Risikofaktor. Die globale Einführung des Konnektors ist derzeit geplant.

Anwendungsfall eines sehr bekannten Modeunternehmens aus den USA

Ein sehr bekanntes Modeunternehmen aus den USA verwendet den Konnektor von Lionbridge für die Integration mit Salesforce Commerce Cloud, um pro Tag etwa 3.000 Wörter an Lionbridge zu senden. Die Produktbeschreibungen des Unternehmens werden in fünf Sprachen übersetzt und von amerikanischem Englisch zu britischem Englisch angepasst. Lionbridge fügte eine Funktionserweiterung hinzu, die es dem Einzelhändler ermöglicht, die Übersetzung von Inhalten vorauszuplanen.

„Die Automatisierung reduziert den Aufwand für die Veröffentlichung der übersetzten Inhalte und sorgt für durchgehend reibungslose Abläufe“, erklärt Colm Connolly, Lionbridge Global Program Director Operations. „Der Kunde betont in seinem positiven Feedback oft, wie schnell Lionbridge die Übersetzungen liefert. Dies wird durch den Konnektor ermöglicht.“

Welche Integrationen bei Lionbridge sind neu?

Lionbridge sucht kontinuierlich nach Möglichkeiten zur Erweiterung seines Angebots an Konnektoren zur Integration mit den Plattformen, die für seine Kunden besonders wichtig sind. Lionbridge entwickelt derzeit eine Integrationslösung für Oracle Content and Experience (OCE), ein Content- und Document-Management-System. OCE speichert Inhalte wie Blogs, Bilder oder Videos, die in E-Commerce-Umgebungen verwendet werden können. Diese Marketing-Ressourcen können dann in Oracle Commerce genutzt werden.

Oracle und seine Kunden, die mit Lionbridge zusammenarbeiten, erhalten damit die Möglichkeit, Ihre Inhalte einfach und problemlos direkt von der Oracle-Plattform aus an Lionbridge zu senden. Nach der Übersetzung sendet Lionbridge das Material über die Plattform zurück. Diese Vorgehensweise sorgt für höhere Effizienz und Zeiteinsparungen.

„Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass diese Einzelhändler ihre Workflows nicht unterbrechen müssen“, erläutert Stephen Harris, Lionbridge Account Director, Sales. „Mit dem Konnektor haben sie zudem Zugang zu einem erstklassigen Translation-Management-System.”

Was geschieht, wenn Lionbridge nicht über eine Verbindung für meine E-Commerce-Plattform verfügt?

Lionbridge operiert völlig unabhängig von den E-Commerce-Plattformen, die die Kunden verwenden. Wenn Lionbridge für eine bestimmte Plattform keinen Konnektor anbietet, stellt es Integrationsoptionen über seine REST-basierte Übersetzungs-API oder seinen Universal File Connector (UFC) bereit. Die Content-API von Lionbridge ist die erste offene API, die alle Übersetzungsqualitätsniveaus und mehr als 40 verschiedene Dateitypen unterstützt.

Lionbridge hat seinen Universal File Connector (UFC) zur Integration mit dem PIM-System eines führenden deutschen Luxusmodehauses bereitgestellt und diesem Funktionen hinzugefügt, die dafür sorgen, dass der Einzelhändler benachrichtigt wird, wenn Dateien nicht rechtzeitig übermittelt wurden. Außerdem hat Lionbridge eine Funktion zur Aufteilung von Dateien eingeführt, die es leichter macht, die Arbeit auf mehrere Übersetzer zu verteilen. Durch die von dem Konnektor ermöglichte Effizienz kann Lionbridge für diesen Kunden bis zu 1.000 Produktbeschreibungen pro Woche in sieben Sprachen übersetzen.

„Unsere gesamte Arbeit rund um die Integration basiert letztlich nur auf einem einzigen Grundsatz. Wir möchten, dass unsere Kunden über ihre Plattform sozusagen auf Knopfdruck Zugang zu Übersetzungsdienstleistungen haben und so ihrerseits ihren Kunden eine perfekte Shoppingumgebung in jeder Sprache bereitstellen können“, erklärt Koh.

Ein Konnektor von Lionbridge hilft Unternehmen dabei, trotz der gegenwärtigen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie ihre Marketing- und Vertriebsziele zu erreichen.

Kontakt

Sind Sie an einer nahtlosen Integration ihrer Systeme mit unseren interessiert? Wenden Sie sich an uns, um weitere Informationen über unsere Konnektor-Lösungen zu erhalten und mehr darüber zu erfahren, wie Lionbridge Ihnen helfen kann, Ihre globalen E-Commerce-Ziele zu erreichen.

#E-Commerce #mehrsprachig #Website-Übersetzung #SKU #Produktbeschreibung

linkedin sharing button
  • #retail
  • #translation_localization
  • #blog_posts
  • #global_marketing

Janette Mandell
AUTHOR
Janette Mandell