Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Managementteam
Insights
Neuigkeiten
Wichtigste Fakten

Nutzen Sie die Lionbridge Lainguage Cloud zur Unterstützung Ihres gesamten Lokalisierungs- und Content-Lebenszyklus

Lainguage Cloud™ Plattform
Konnektivität
Translation Community
Workflow Technology
Smairt Content™
Smairt MT™
Smairt Data™

SPRACHE AUSWÄHLEN:

A pride of lions behind the Lionbridge logo

Meet the Pride: Javi Perez

Data Protection Officer aus Irland

Im Folgenden möchten wir Ihnen den Data Protection Officer von Lionbridge aus Irland vorstellen. Javi Perez geht bei Lionbridge begeistert seiner Aufgabe nach, eine positive Datenschutzkultur zu fördern, und sorgt dafür, dass unsere Datenschutzrichtlinien stets den neuesten regulatorischen Anforderungen entsprechen. In seiner Freizeit spielt er gern Gitarre, ist mit seinen Hunden in Irland und anderen europäischen Ländern auf Reisen und vertieft sich in Videospiele.

Erzähle uns etwas über deine Rolle bei Lionbridge.

Als Data Protection Officer bin ich für das Datenschutzprogramm von Lionbridge verantwortlich. Ich sorge dafür, dass wir in allen Bereichen, in denen wir tätig sind, die Datenschutzgesetze einhalten. Ich biete Unterstützung bei der Implementierung, Prüfung und Überarbeitung unserer Richtlinien und Dienstleistungen im Bereich Datenschutz. Ich bin der Ansprechpartner für den Data Protection Commissioner sowie für betroffene Personen, die Fragen zu ihren Rechten oder anderen Angelegenheiten im Zusammenhang mit unseren Datenschutzverfahren haben oder die einen potenziellen Datenschutzvorfall melden wollen. Darüber hinaus halte ich die Augen nach neuen und entstehenden Datenschutzgesetzen und diesbezüglichen Risiken offen. Und ich sorge dafür, dass Lionbridge über alle neuen Anforderungen Bescheid weiß.

Was gefällt dir am meisten an deiner Arbeit?

Mir gefällt besonders die Förderung einer positiven Datenschutzkultur bei Lionbridge. Dazu gehört auch die Entwicklung von Schulungen für das Personal und das Gespräch mit Mitarbeitenden darüber, was Datenschutz ist und warum er wichtig ist. Es macht mir Spaß, komplexe Themen einfach darzustellen und zu erklären, wie regulatorische Anforderungen auf das, was wir tagtäglich tun, anzuwenden sind.

Vor kurzem wurdest du in den Europäischen Beirat der International Association of Privacy Professionals berufen. Was möchtest du in dieser Position unbedingt erreichen?

Meine Berufung in den Rat ist eine große Ehre. Ich möchte der Gemeinschaft der Datenschutz-Profis etwas zurückgeben und mein Wissen und meine Erfahrungen teilen. Und ich möchte von meinen herausragenden Amtskollegen im Beirat lernen.

Javi Perez, Lionbridge's Data Protection Officer

Kannst du uns einige der maßgeblichen Trends nennen, die heute Einfluss auf den Datenschutz haben?

Ein wichtiges Thema ist der internationale Datentransfer. In den letzten Jahren gab es einige größere Fälle in Europa, in denen es um die Übermittlung von persönlichen Daten aus der EU in die USA und um die Frage ging, ob dies rechtmäßig ist. Daraus resultierten einige Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs. Beispielsweise wurde das EU-US Privacy Shield für ungültig erklärt, sodass Unternehmen nun neue organisatorische, sicherheitsspezifische und technische Maßnahmen umsetzen müssen. So sind alle Unternehmen jetzt dazu verpflichtet, vor dem Export von persönlichen Daten aus der EU das Schutzniveau zu prüfen und darauf zu achten, dass alle Sicherheitsmechanismen aktiviert sind, um Risiken zu minimieren. Sie müssen zudem ihre Kunden darüber in Kenntnis setzen, wenn solche Datenübermittlungen von der EU in andere Länder tatsächlich stattfinden (Kenntnis von Transfers).

Welche der Chancen, die sich dieses Jahr für das Datenschutzteam abzeichnen, ist die vielversprechendste?

Wir sind schon ganz gespannt auf die Erstellung einer stärker auf die Öffentlichkeit ausgerichteten Dokumentation, in der es um unsere auf Vertrauen basierende Organisation und unser Engagement für Datenschutz, Sicherheit und Qualität geht. Wir freuen uns darauf, zu erklären, wie unser Unternehmen auf Vertrauen gründet, warum Kunden uns vertrauen können und wie wir Kundendaten verarbeiten. Unser Ziel für das nächste Jahr ist Transparenz und die Wahrung des Vertrauens, das unsere Kunden uns entgegenbringen.

In den letzten 18 Monaten haben wir zudem hart an der vollständigen Zertifizierung nach ISO 27001:2013 und ISO 27701:2019 gearbeitet und sind heute der erste Sprachdienstleister, der diese Standards erfüllt. Diese Zertifizierungen waren uns wichtig, um sicherzustellen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um das Vertrauen unserer Kunden zu wahren.

Wo lebst du und was gefällt dir besonders daran, dort zu leben?

Ursprünglich stamme ich aus Mexiko, doch seit 13 Jahren lebe ich in Irland. Was mir an meinem Leben hier am besten gefällt, sind die Menschen. Alle sind freundlich! Irland ist ein Land, das jeden willkommen heißt, der hierher zieht. Außerdem mag ich die Natur und Landschaft hier sehr.

Javi Perez, Lionbridge's Data Protection Officer, with his father

Was sollten Touristen in deiner Gegend auf gar keinen Fall verpassen?

Alle, die Irland besuchen, sollten Donegal sehen. Die meisten Touristen in Irland sehen sich die Cliffs of Moher in Galway an, ich empfehle jedoch allen Besuchern die Klippenlandschaft von Donegal. Man nennt sie auch Slieve League. Der Ring of Kerry mit seinen Seen, Bergen und Wasserfällen ist auch ein beliebtes Ziel. Das ist wohl eine der schönsten Gegenden von ganz Irland.

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Ich spiele Gitarre, gehe mit meinen Hunden spazieren und mag Videospiele. Wenn ich mich entspannen möchte, baue ich LEGO-Modelle.

Wie viele Sprachen sprichst du?

Neben meiner Muttersprache Spanisch spreche ich Englisch.

Was ist der beste Karrieretipp, den du jemals erhalten hast?

Sei bereit, Risiken einzugehen, und tu, was dich glücklich macht. Und lass dich von deinen Zielen leiten.

linkedin sharing button
  • #technology
  • #blog_posts

Lionbridge
AUTHOR
Lionbridge