Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Managementteam
Insights
Neuigkeiten
Wichtigste Fakten

Nutzen Sie die Lionbridge Lainguage Cloud zur Unterstützung Ihres gesamten Lokalisierungs- und Content-Lebenszyklus

Lainguage Cloud™ Plattform
Konnektivität
Translation Community
Workflow Technology
Smairt Content™
Smairt MT™
Smairt Data™

SPRACHE AUSWÄHLEN:

A person tapping on a tablet

Smaⁱrt MT™: Machine Translation der nächsten Generation

Wie Unternehmen maschinelle Übersetzungstechnologien der nächsten Generation nutzen können, um sich gegen Wettbewerber zu behaupten

Die Forschung an maschinellen Übersetzungen ist bereits 70 Jahre alt. Doch erst im letzten Jahrzehnt konnte sich diese Technologie durchsetzen, als Technologieunternehmen begannen, MT-Dienste im Internet anzubieten. Im Laufe der Jahre hat sich die MT deutlich verbessert. Dies hat den Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten eröffnet, mit Kunden auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten und ihre interne Kommunikation mit Mitarbeitenden weltweit zu verbessern.

Lionbridge bietet jetzt die Lösung Smairt MT an, die es Kunden ermöglicht, eine branchenführende MT für das gesamte Kundenerlebnis zu nutzen. Zum ersten Mal können die Unternehmen sämtliche Inhalte lokalisieren.


Welche Arten der maschinellen Übersetzung gibt es?

Statistische maschinelle Übersetzung (SMT) und neuronale maschinelle Übersetzung (NMT) sind die am weitesten verbreiteten Arten der maschinellen Übersetzung. Die statistische maschinelle Übersetzung stützt sich auf statistische Modelle und große Mengen von Sprachdaten, um die beste Übersetzung zu prognostizieren. Die neuronale maschinelle Übersetzung nutzt ebenfalls große Mengen von Sprachdaten, verwendet jedoch andere Arten von neuronalen Netzwerkmodellen zur Erstellung der MT. In der Regel erzielt die neuronale maschinelle Übersetzung bessere Ergebnisse als die statistische maschinelle. Letztere wird auch langsam zum Auslaufmodell.

Normalerweise liefern jedoch menschliche Übersetzer die besten Lokalisierungsergebnisse im Vergleich zu reinen Maschinenübersetzungen. Wenn Unternehmen eine hohe Qualität benötigen, greifen sie häufig auf die Dienste menschlicher Übersetzer zurück, die den MT-Output durch Nachbearbeitungsdienste verfeinern.

Sind Sie neu, was die MT und ihre Terminologie angeht? Dann schauen Sie sich unseren Spickzettel an, um sich mit einigen der gängigsten Begriffe vertraut zu machen.

Welche Strategien werden zur Implementierung der maschinellen Übersetzung verwendet?

Unternehmen können MT auf verschiedene Weise in ihren Content-Lifecycle einbinden. Sie wenden in der Regel eine der folgenden Strategien an:

  • Kostenlose MT-Dienste: Dieser Ansatz beinhaltet die Nutzung kostenloser Dienste von Unternehmen wie Google Translate oder Bing Translator. Diese Dienste ermöglichen es Unternehmen, schnelle Übersetzungen für überschaubaren Content zu erhalten. Der Kunde versteht so weitestgehend, worum es geht. Dieser Ansatz birgt jedoch ein Risiko. Als Gegenleistung für die Bereitstellung kostenloser Dienste verwendet das Unternehmen sämtlichen erhaltenen Content zum Training seiner Engines. Für Unternehmen, die Wert auf Datenschutz und Datensicherheit legen, ist dies alles andere als ideal.
     
  • Cloud MT: Dieses Angebot umfasst Cloud-Dienste von großen Technologieunternehmen. Dies ist eine gute Wahl für Unternehmen, die umfangreiche Bereitstellung von Software benötigen und über eigene IT- oder MT-Spezialisten verfügen, welche die MT-Engines trainieren können.
     
  • Branchenführende MT: Dieser Dienst beruht auf Integration. Er vereint mehrere MT-Engines von verschiedenen Technologieunternehmen in einer Plattform. Der Benutzer kann je nach Inhaltstyp oder Sprachpaar die beste Option auswählen. Dies ist die flexibelste Bereitstellungsstrategie, die die Qualität der MT erhöht und ihre Kosten senkt. Erfahren Sie mehr über das branchenführende Smairt MT-Angebot von Lionbridge.
     
  • MT vor Ort: Bei dieser Strategie befindet sich die MT-Technologie in den Räumlichkeiten des Unternehmens, das sie einsetzt. Dies ist eine bequeme Lösung für Unternehmen, die eine vollständige Kontrolle über die in die MT-Engines eingehenden Daten wünschen. Um diese Art von MT durchzuführen, müssen Unternehmen einen eigenen Server dafür einrichten und die MT verwalten und trainieren. Dies ist die kostspieligste Einführungsstrategie, da sie Technologie- und F&E-Teams zur Verwaltung erfordert.

A burst of light

Welchen Einfluss hat die maschinelle Übersetzung auf die Lokalisierung?

MT wird in absehbarer Zeit weiter auf dem Vormarsch sein. Qualitätsverbesserungen werden die Akzeptanz erhöhen. Dies wird auch die Kosteneffizienz der Lokalisierung verbessern. Sie wird außerdem dazu beitragen, die wachsende Nachfrage nach Übersetzungsdienstleistungen zu befriedigen, die der begrenzte Pool an menschlichen Übersetzern nicht bewältigen kann. MT wird es Unternehmen ermöglichen, mehr Content in mehr Sprachen zu lokalisieren. Auf diese Weise können sie mehr Märkte erschließen und den Zielgruppen in bestehenden und neuen Märkten verbesserte digitale Erlebnisse bieten. Die MT-Experten von Lionbridge verfolgen und analysieren die neuesten Trends. Besuchen Sie den Lionbridge Machine Translation Hub, um mehr zu erfahren.

Wofür nutzt man maschinelle Übersetzungen am besten?

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten für MT. Sie können die Technologie nutzen, um Ihre Website oder andere produktbezogene Unterlagen zu übersetzen. Sie können mit Menschen innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens kommunizieren, ohne Muttersprachler einstellen zu müssen. Die Technologie kann zur Besetzung von Helpdesks eingesetzt werden, um Kunden in mehreren Märkten besser bedienen zu können. Sie kann die Produktivität im Büro erhöhen, indem sie es den Mitarbeitenden ermöglicht, interne Dokumente zu übersetzen. MT hilft Ihnen in folgenden Aspekten:

  • Lokalisierung: Übersetzen Sie mühelos große Mengen an Produkt-, Marketing- oder nutzergeneriertem Content in viele Sprachen. Indem Sie MT zu einem Teil Ihrer Content Journey machen und in Ihre Content-Workflows integrieren, erreichen Sie eine höhere Transaktionseffizienz. Während sich menschliche Übersetzer durch ihre Qualität auszeichnen, bietet MT eine unübertroffene Kosteneffizienz. Moderne MT liefert eine viel bessere und präzisere Übersetzungsqualität als in der Vergangenheit, so dass sie für immer mehr Arten von Dokumenten und Texten eingesetzt werden kann.
     
  • Kundensupport: Statten Sie Ihre Support-Teams mit Ticket- und Echtzeit-Chat-Systemen aus, um mehr Kundeninteraktionen in mehr Sprachen zu bearbeiten. Suchen Sie nach einer Lösung, die sich in führende Ticket- und Chatsysteme integrieren lässt. Die Lokalisierung muss in Echtzeit erfolgen, während der Content erstellt wird. Dies verbessert das Kundenerlebnis erheblich und ermöglicht es Unternehmen, starke Kundenbeziehungen aufzubauen.

  • Büroproduktivität: Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitenden weltweit, mit Inhalten in Sprachen zu interagieren, die sie sonst nicht verstehen würden. Aber Vorsicht vor kostenlosen maschinellen Übersetzungslösungen. Diese können Ihre Daten, die Sicherheit und den Datenschutz Ihres Unternehmens gefährden. Unternehmen können diese Risiken ausschließen, indem sie sich für eine MTaaS-Lösung (Machine Translation as a Service) entscheiden. Mit der Lösung Smairt MT von Lionbridge können Unternehmen maschinelle Übersetzung auf sichere Weise nutzen und eine einheitliche Markensprache für alle übersetzten Inhalte erreichen.

A man smiling at a laptop

Warum sollten Unternehmen maschinelle Übersetzung einsetzen?

MT ermöglicht es Unternehmen, eine wachsende Menge an Content zu verwalten und die Kommunikation über digitale Kanäle zu verbessern. Sie hilft ihnen, die Verbreitung ihrer Inhalte in bestehenden und neuen Märkten trotz fester Marketing- und Lokalisierungsbudgets zu skalieren. MT versetzt Unternehmen in die Lage, sich effizient im Wettbewerb zu behaupten.

Dennoch zögern einige Führungskräfte, MT in großem Umfang einzusetzen, weil sie befürchten, dass ihre Kunden damit schlechte Erfahrungen machen werden. Umfassende Untersuchungen zeigen jedoch, dass Endverbraucher bereit sind, auch Qualität zu akzeptieren, die nicht immer absolut perfekt ist.

Eine Umfrage unter 8.709 Verbrauchern in 29 Ländern ergab:

  • 65 % der Käufer ziehen es vor, ein Produkt zu kaufen, wenn der Inhalt in ihrer Landessprache vorliegt, selbst wenn dieser Inhalt einige Fehler enthält.
  • 66 % der Nutzer greifen auf Online-MT zurück, wenn sie Produkte bewerten, die in anderen Sprachen erhältlich sind.
  • 40 % der Verbraucher kaufen keine Produkte, die in einer Fremdsprache angeboten werden.

(Quelle: „Can’t Read Won’t Buy – B2C“, CSA Research, Juni 2020)

Da sich die Qualität von MT deutlich verbessert, setzen immer mehr Unternehmen auf diese Technologie. So erfüllen sie die Anforderungen der Endnutzer, welche zunehmend mehr personalisierte und lokalisierte digitale Erlebnisse erwarten. Für Unternehmen ist der Einsatz von MT unerlässlich, um sich gegen die Konkurrenz behaupten zu können.

Indem Unternehmen MT in den Lebenszyklus von Inhalten integrieren, können sie die Erlebnisse von internationalen Zielgruppen verbessern. Wenn MT richtig eingesetzt wird, können Unternehmen eine konsistente Markensprache in verschiedenen Sprachen und für verschiedene Inhaltstypen erreichen. Eine Einschränkung gibt es jedoch. Eine einheitliche Markensprache zu erreichen, ist nicht möglich, wenn man kostenlose MT-Dienste nutzt. Dieser Ansatz kann tatsächlich zu schlechten Kundenerlebnissen führen, da kostenlose Dienste häufig nur durchschnittliche oder minderwertige Übersetzungen liefern.

Die Kosteneffizienz von MT eröffnet außergewöhnliche Möglichkeiten. Unternehmen können ihre Produkte und digitalen Erlebnisse jetzt in viel mehr Märkten anbieten. Endlich können sie sämtliche Inhalte übersetzen. Mit stetigen Verbesserungen der MT-Qualität können Unternehmen, die diese Technologie effektiv einsetzen, damit rechnen, dass sie ihre Präsenz in mehreren Märkten ausbauen können, und zwar ganz ohne zusätzliche Kosten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Smairt MT für sich arbeiten lassen können? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

linkedin sharing button
  • #technology
  • #blog_posts
  • #translation_localization

Kajetan Malinowski und Janette Mandell
AUTHOR
Kajetan Malinowski und Janette Mandell