Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.  

Über uns
Führung
Neuigkeiten
Wichtigste Fakten

Unsere Mitarbeiter sind unser ganzer Stolz und helfen Unternehmen seit mehr als 20 Jahren dabei, Kunden zu begeistern.

Life Sciences
Bank- und Finanzwesen
Einzelhandel
Gaming
Automobilindustrie
Konsumgüter
Technologie
Industrielle Fertigung
Rechtsdienstleistungen
Tourismus und Gastgewerbe

SPRACHE AUSWÄHLEN:

Checkliste: So finden Sie qualifizierte Finanzübersetzer

Professionell Finanztexte und Bilanzen übersetzen


Wenn es um Finanzübersetzungen geht, stellen Unternehmen besonders hohe Anforderungen an die Qualität. Wie bei der Finanzbuchhaltung selbst spielt auch bei der Übertragung in eine andere Sprache Präzision und Korrektheit eine entscheidende Rolle. So muss die Fachterminologie richtig und konsistent angewendet und juristische Feinheiten müssen klar und verständlich wiedergegeben werden. Für Übersetzungen im Finanzwesen sollten daher nur qualifizierte und branchenerfahrene Übersetzer eingesetzt werden.

Neben der Fachkompetenz der Übersetzer sollten Sie auch auf eine direkte und schnelle Kommunikation mit dem Übersetzungsdienstleister achten. Übersetzungsaufträge müssen oft schnell erledigt werden. Das kann mit geringem administrativem Aufwand nur geleistet werden, wenn der Workflow optimal organisiert ist.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Übersetzung Ihrer Finanzdokumente. Kontaktieren Sie uns.

Bei der Suche nach einem qualifizierten Finanzübersetzer sollten Sie auf folgende Punkte besonderen Wert legen:


  • Einsatz von erfahrenen, muttersprachlichen Fachübersetzern und Lektoren
  • Umsetzung von internationalen Finanzstandards in den Übersetzungen
  • Verwendung der Corporate-Sprache in den Übersetzungen
  • Vertraulichkeit und Verschlüsselung von vertraulichen Daten bei Übertragung im Internet
  • Klare und schnelle Kommunikation mit der Übersetzungsagentur
  • Strikte Einhaltung von Deadlines

Diese Bedingungen stellen eine qualitativ hochwertige Finanzübersetzung sicher. Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr zu Themen wie Übersetzungen, Finanzwesen und Bilanzen.

Was ist eine Bilanz?


Die meisten Unternehmen müssen in Deutschland eine Bilanz erstellen. Je nach Kontext kann eine Bilanz-Definition sehr unterschiedlich sein. Im Falle einer Unternehmensbilanz geht es einfach um die Gegenüberstellung des Vermögens und der Schulden eines Betriebs. Das Vermögen wird in diesem Zusammenhang Aktiva und die Schulden Passiva genannt.

Daneben gibt es aber noch viele andere Arten von Bilanzen, z. B.:


  • Handelsbilanz: Für die Erstellung der Handelsbilanz gelten die handelsrechtlichen Grundsätze, die im Handelsgesetzbuch festgelegt sind. Die Handelsbilanz muss am Ende eines Geschäftsjahres erstellt werden und Kapitalgesellschaften sind verpflichtet, sie zu veröffentlichen.
  • Steuerbilanz: Die Steuerbilanz erfolgt auf Grundlage der Handelsbilanz eines Unternehmens. Durch sie wird der steuerliche Gewinn eines Unternehmens ermittelt.
  • Vermögensbilanz: In einer Vermögensbilanz werden das Vermögen und die Schulden an einem bestimmten Stichtag gegenübergestellt, ohne zukünftige Ein- oder Abgänge von finanziellen Mitteln zu berücksichtigen.
  • Erfolgsbilanz: Die Erfolgsbilanz wird auch Gewinn- und Verlustrechnung genannt. Aus ihr geht hervor, ob ein Unternehmen während einer bestimmten Zeitperiode Gewinn oder Verlust gemacht hat.

Kompetente Fachübersetzer besitzen detaillierte Kenntnisse über die verschiedenen Bilanzen und sind so in der Lage, Geschäftsberichte, Jahresabschlüsse und Quartalsberichte juristisch einwandfrei und verständlich in andere Sprachen zu übersetzen. So können sich internationale Anleger, Kreditoren und Investoren einen Überblick über die Lage Ihres Unternehmens verschaffen.

Businessmänner betrachten Unternehmensbilanz

Eine professionelle Übersetzung zeichnet aus, dass sie nicht als Übersetzung erkennbar ist, sondern so klingt, als wäre sie in der Zielsprache verfasst worden. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass wirtschaftliche Zusammenhänge klar und deutlich kommuniziert werden. Versierte Finanzübersetzer können darüber hinaus aber auch Geschäftsberichte idiomatisch auf bestimmte Zielgruppen ausrichten und so die Punkte hervorheben, die Ihrem Unternehmen wichtig sind. Bezieht sich ein Finanzbericht zum Beispiel auf eine Firma im Finanzdienstleistungssektor, kann genau die Terminologie verwendet werden, welche die Leser erwarten.

Internationale Übersetzungsbüros verfügen in der Regel über einen großen Pool von Mitarbeitern mit vielen verschiedenen Fachgebieten. Diese Auswahl stellt sicher, dass Übersetzer beauftragt werden können, die sich auf einem bestimmten Gebiet besonders gut auskennen und bereits Erfahrung mit der Materie haben.

Was zeigt die Bilanz?

Die jährliche Abschlussbilanz eines Unternehmens zeigt den Vermögensstand einer Gesellschaft, der sich aus der Gegenüberstellung von Aktiva und Passiva ergibt.

Die Aktiva stehen auf der aktiven Seite der Bilanz. Sie setzen sich aus dem lang- oder mittelfristig angelegten Anlagevermögen und dem kurzfristig angelegten Umlaufvermögen eines Unternehmens zusammen. Dazu gehören:


  • Rechte und Lizenzen

  • Grundstücke und Gebäude

  • Maschinen und Geräte

  • Wertpapiere und Aktien

  • Bankguthaben

  • Rohstoffe

Die Passiva sind die Positionen auf der Passivseite. Sie umfassen die finanziellen Verpflichtungen eines Unternehmens. Sie umfassen unter anderem:


  • Eigenkapital der Firmeninhaber
  • Rückstellungen für erwartete Zahlungen
  • Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, Kreditinstituten usw.

Diese Auflistung von Soll und Haben ist die Bilanz eines Unternehmens. Aus ihr ergibt sich, wie die finanziellen Mittel und das Kapital verwendet wurden, welche Ansprüche von Gläubigern bestehen und welchen Anteil am Unternehmen Fremdkapital bzw. Eigenkapital bildet. Aus allen diesen Kennzahlen lässt sich schließlich errechnen, ob eine Gesellschaft Gewinn erwirtschaftet hat oder nicht.

Neben der klassischen Abschlussbilanz gibt es eine ganze Reihe von Sonderformen für Bilanzen, die in ganz bestimmten Unternehmenssituationen erstellt werden, z. B.:


  • Gründungsbilanz
  • Umwandlungsbilanz
  • Sanierungsbilanz
  • Fusionsbilanz
  • Konkursbilanz

Die Bilanz ist wie auch die Gewinn- und Verlustrechnung Teil des jährlichen Geschäftsberichts. Geschäftsberichte sind oft die Grundlage für wichtige Entscheidungen und werden daher in viele verschiedene Sprachen übersetzt. Große Konzerne können so ihre Aktionäre oder auch die Öffentlichkeit über ihre derzeitige Situation informieren. Neue Investitionen können mit ihnen ebenso begründet werden wie Stellenabbau oder die Entwicklung einer neuen Expansionsstrategie.

Geschäftsberichte sind daher äußerst wichtige Dokumente für Unternehmen. Sie werden von vielen Menschen gelesen und beeinflussen die Reputation eines Unternehmens bei den Anteilseignern, in der Öffentlichkeit und nicht zuletzt auch bei der Konkurrenz.

Daher ist es von elementarer Bedeutung, dass die Geschäftsberichte professionell übersetzt werden. Bevor ein Unternehmen seinen Geschäftsbericht übersetzen lässt, sollte es sich daher an renommierte Übersetzungsagenturen wenden. Diese können für jeden auch noch so spezialisierten Geschäftsbericht Übersetzer zur Verfügung stellen, die die erforderliche Expertise mitbringen.

Wann muss man eine Bilanz erstellen?


Die Bilanzierungspflicht hängt zum einen von der Rechtsform eines Unternehmens ab. Freiberufler müssen z. B. niemals eine Bilanz erstellen. Zu diesem Berufsstand gehören u. a. Rechtsanwälte, Ärzte, Steuerberater und Übersetzer. Einzelunternehmer unterliegen ab einem bestimmten Jahresumsatz bzw. ab einem bestimmten Jahresgewinn der Bilanzierungspflicht. Personenhandelsgesellschaften wie offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften sind grundsätzlich verpflichtet, eine Bilanz zu erstellen. Beschränkt haftende Gesellschaftsformen müssen darüber hinaus ihre Bilanzen offenlegen.

Wenn Sie ein Unternehmen besitzen, das seine Bilanz veröffentlichen muss, sollten Sie bei der Erstellung und Veröffentlichung Ihrer Finanzdokumentationen fachmännische Hilfe hinzuziehen. Die meisten Übersetzungsbüros können heutzutage über Kontaktformulare oder E-Mails kontaktiert werden. Auf der Website der Agenturen wird in der Regel angegeben, in welche Sprachen eine Übersetzung möglich ist.

Frau an Arbeitsplatz übersetzt Bilanz

Stellen Sie sicher, dass der ausgewählte Sprachdienstleister Erfahrung bei der Übersetzung von Finanzdokumenten hat. Es gibt Unternehmen, die sich z. B. auf technische Anleitungen oder literarische Texte spezialisiert haben. Diese Agenturen können oft keine kompetenten Übersetzer für den Finanzbereich zur Verfügung stellen.

Nachdem Sie einen geeigneten Dienstleister gefunden haben, wird das Übersetzungsprojekt bei einem professionellen Unternehmen folgende Stadien durchlaufen:


  • Erster Kontakt: Nachdem Sie die Übersetzungsfirma kontaktiert haben, wird diese sich bei Ihnen melden. Teilen Sie den Übersetzern dann Ihre genauen Vorgaben für das Projekt mit. Gibt es Leitlinien für Ihre Unternehmenssprache? Sprechen Sie Ihre Mitarbeiter mit Du oder Sie an? Möchten Sie einen geschlechterbewussten Sprachgebrauch, z. B. die Verwendung von „Mitarbeitenden“ statt „Mitarbeiter“?
  • Unverbindliches Angebot: Nachdem alle Nachfragen geklärt wurden, was den Umfang und den Inhalt der Finanzdokumente betrifft, wird Ihnen die Übersetzungsagentur ein unverbindliches Angebot unterbreiten und Ihnen einen Termin für die Lieferung der Texte mitteilen. Natürlich sollten Sie verschiedene Dienstleister miteinander vergleichen. Bedenken Sie aber immer, dass Fachübersetzungen in guter Qualität ihren Preis haben.
  • Projektstart: Wenn Sie das Angebot angenommen haben, wird der Dienstleister einen oder mehrere Übersetzer mit dem Projekt beauftragen. Auch in dieser Phase können sich möglicherweise noch Rückfragen ergeben. Sie können sich zusätzliche Arbeit ersparen, wenn Sie den Übersetzern von Beginn an alle notwendigen Informationen und Vorgaben zukommen lassen.
  • Lektorat: Nachdem die Übersetzungen fertiggestellt wurden, werden sie von erfahrenen und kompetenten Übersetzern oder Lektoren korrekturgelesen.
  • Lieferung der Übersetzungen: Sie erhalten die Texte übersetzt zurück. Sie sollten nun überprüfen, ob Ihre Vorgaben eingehalten wurden. Professionelle Übersetzungsagenturen zeichnen sich durch eine Qualitätsgarantie aus. Kontaktieren Sie also die Übersetzer, falls Änderungen notwendig sein sollten.

Was ist eine Finanzübersetzung?

Mehrsprachige Geschäftsberichte gehören für weltweit agierende Unternehmen zum Standard. Oft werden damit gesetzliche Vorgaben der jeweiligen Länder erfüllt. Sie sorgen aber auch für Transparenz und können die Unternehmensziele voranbringen.

Unterschiedliche Währungen, verschiedene finanzrechtliche Vorgaben in den einzelnen Ländern und Unterschiede bei der Verwendung der Terminologie erfordern qualifizierte Sachkenntnis für die Übersetzungen. Wirtschaft ist auch nicht gleich Wirtschaft. Einzelne Branchen unterscheiden sich sehr stark und es spielt eine große Rolle, ob ein Geschäftsbericht z. B. für Unternehmen in der Kreditwirtschaft oder im produzierenden Gewerbe erstellt wird.

Daneben ist die Schreibkompetenz der Übersetzer ein wichtiges Element bei Übertragungen in eine andere Sprache. Gerade bei Geschäftsberichten ist es neben einer klaren und korrekten Darstellung der Daten auch essentiell, feine Nuancen herauszuarbeiten und genau die richtige Tonalität zu verwenden. Sonst könnte die Reputation Ihres Unternehmens Schaden nehmen. Nur durch professionelle Finanzübersetzungen können internationale Anleger und Kreditgeber tatsächlich überzeugend und vollumfänglich informiert werden, ohne dass wichtige Details in einer Übersetzung untergehen.

Lionbridge ist ein internationaler Sprachdienstleister mit qualifizierten Übersetzern für die unterschiedlichsten Bereiche. Die Erstellung erstklassiger Finanzberichte ist ein Aufgabengebiet, das Lionbridge bereits für viele internationale Unternehmen schnell und sicher übernommen hat. Daher können Sie sich selbst bei komplexen Projekten darauf verlassen, dass Ihnen Lionbridge fachlich überragende Texte liefert. Jahres-, Quartals- oder Finanzberichte sind wesentliche Dokumente, die inhaltlich verlustfrei übersetzt werden müssen. Dafür sollten Sie nur Profis einsetzen.

Umfangreiches Netzwerk an Fachübersetzern für Finanztexte

Finanzdokumente können nur von erfahrenen Fachübersetzern adäquat in eine andere Sprache übertragen werden. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre Bilanzen und Geschäftsberichte für Ihre Zielgruppe verständlich sind und den juristischen Vorgaben des Landes entsprechen, in dem sie veröffentlicht werden. Internationale Sprachdienstleister verfügen über einen großen Pool von qualifizierten Übersetzern und können Ihnen daher genau die Expertise zur Verfügung stellen, die für Ihre Branche benötigt wird. Nutzen Sie diese Ressourcen für eine klare Kommunikation mit Ihren Stakeholdern, Investoren und Kunden.

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr.

  • #blog_posts
  • #translation_localization

Lionbridge
AUTHOR
Lionbridge